Anzahl Starts in
2024
Punkte
DJK Mudersbach 
31
2716
TSG Helberhausen 
22
2090
TUS Erndtebrück 
19
1845
TV Krombach 
19
1719
TuS Müsen 
18
1602
TV Gosenbach 
17
1590
VTV Freier Grund 
13
1193
TuS Kaan Marienborn 
10
935
TVE Dreis-Tiefenbach 
10
904
TuS ADH Weidenau 
9
804
TuS Dahlbruch 
8
697
TV Jahn Siegen 
5
465
TV Kreuztal 
5
464
TV Langenholdinghausen 
4
400
TV Hoffnung Littfeld 
4
395
TG Rudersdorf 
3
300
TuS Hilchenbach 
3
295
TV Allenbach 
3
290
TG Grund 
3
280
TV Eichen 
3
270
TSV Ründeroth 
3
260
Tgmd. Friesen Klafeld-Geisweid 
2
200
TSV Aue Wingeshausen 
2
195
TV Obersdorf-Rödgen 
2
195
TV Kredenbach-Lohe 
2
185
TV Feudingen 
2
163
TuS Vormwald 
1
95
     
gesamt..
223
 
Teilnehmer pro Sportfest
Frauen
Männer
gesamt
 
2023
2024
2023
2024
2023
2024
Müsen
33 
34
65 
55
98 
89
Siegen (Gau-Halle)
29
33
62
Feudingen
29 
0
56 
0
85 
0
Littfeld
37 
26
44 
46
81 
72
Mudersbach
29 
47 
76 
Giller
46 
64 
110 
Arfeld
19 
30 
49 
Vormwald
28 
50 
78 
Aue Wingeshausen
30 
0
60 
0
90 
0
Gosenbach
29 
46 
75 
Obersdorf-Rödgen
Helberhausen
33 
63 
 
96 
 
gesamt
313 
89
525 
134
838 
223

28. Karl Birkelbach Gedächtnistreffen am 4.Mai 2024 in Littfeld

littfeld

Traditionell wird unsere Freiluftsaison in Littfeld eröffnet. Nicht nur allein der Blick auf das Teilnehmerfeld der Leichtathleten zeigt das Problem mit dem nötigen Nachwuchs. Auch beim Spielmannszug gibt es offensichtlich zu wenig Jüngere, die die ausgeschiedene Ältere ersetzen. Die gleichzeitigen Kreismeisterschaften in der Stählerwiese haben ebenfalls einige jüngere Athleten abgehalten, nach Littfeld zu kommen. Eine Topleistung zeigte Manfred Schaar in der Altersklasse M80. Mit 268 Punkten im Dreikampf (Kugel 11,06m, Vollball 27,20, Weitsprung 2,37m) hat er von allen Teilnehmern die höchste Gesamtpunktzahl erreicht. Weitere Höchstleistungen wurden auch am Kuchenbuffet erbracht.

Ergebnisliste

Bericht Siegener Zeitung

 

Gauhallenwettkämpfe am 4.Febr. 2024

Bericht Westfalenpost

Bericht Siegener Zeitung

Ergebnisliste

 

Hallensportfest des TuS Müsen am 20.Jan 2024

Es ist immer wieder beeindruckend, mit welch großem Ehrgeiz und Leistungswillen gerade unsere älteren Leichtathleten (über 80Jahre) ihre Wettkämpfe bestreiten. Man kann eigentlich nur staunen, so wie die Aktiven auf obigem Bild. Das Ziel beim Ballwurf ist nach Möglichkeit die Rückwand der Halle (ca. 23m) zu erreichen und das gelang immerhin 5 Sportlern. Die 100Punkte-Marke erreichte nur Dirk Schröder vom TV Krombach im Steinstoßen mit 9,61m. Müsen zeigte sich in diesem Jahr wieder einmal tief verschneit und frostig, dies hat vielleicht auch einige abgehalten am Sportfest teilzunehmen. Gegenüber dem Vorjahr waren ca. 10 Sportler weniger am Start. Leider hat auch der TuS Müsen angekündigt, keine weiteren Hallensportfeste mehr auszurichten. Wir bedauern dies sehr, denn traditionell wurde mit Müsen nach einer langen Winterpause die neue Saison eröffnet. Jeder freute sich auf die ersten Wettkämpfe mit den alten befreundeten Wettkampfgegnern. Durch die Sportfeste haben wir Müsen, Feudingen und Aue-Wingeshausen mit so vielen netten Menschen vor Ort kennengelernt und diesen Vereinen gebührt deshalb eines dickes und herzliches "Danke Schön".
Wir werden versuchen im Laufe des Jahres einen neuen Verein für dieses Hallensportfest zu finden.

Bericht Siegener Zeitung

Bericht Westfalenpost

 

Abschlussfeier beim ADH Weidenau am 18.November 2023

 

 

51. Hermann Karl - Gedächtnistreffen am 16.Sept. 2023

Der Klimawandel ist auch im Siegerland angekommen. Erstmals erfolgte eine Siegerehrung im Freien bei noch hochsommerlichen Temperaturen. Wieder einmal hatte Hartmut Hoffmann im Kugelstoßen mit 12,20m die 100 Punkte Marke übertroffen. Schnellster auf der 50m Tartanbahn war Markus Fehlandt mit 6,66 sec. Eine Punktlandung im Weitsprung erzielte die Familie Marburger. Jens und Katja Marburger und auch die Tochter Bille setzten ihre Bestweiten jeweils bei 4,52m. Der TUS Erndtebrück hat in diesem Jahr mit 108 Starts den Pokal für den teilnahmestärksten Verein gewonnen. Insgesamt haben 200 Sportler und Sportlerinnen am diesjährigen CUP Wettbewerb teilgenommen. Davon haben 17 alle 10 Sportfeste besucht. Die Siegerehrung und Jahresabschlussfeier findet in diesem Jahr am 18. November beim ADH in Weidenau statt.

Ergebnisliste

Bericht Siegener Zeitung

Bericht Westfalenpost

1.Günter Strunk Gedächtnistreffen des TV Gosenbach am 11.August 2023

Der 1. Wanderpokal ging an den TUS Erndtebrück mit insgesamt 1235 Wettkampfpunkten.

Der TV Gosenbach veranstaltete nach einer Ausrichterpause von 22 Jahren erstmals wieder ein Seniorensportfest zur Erinnerung an Günter Strunk auf dem Rosengartensportfest in Niederschelden. Vor 22 Jahren fand das letzte Sportfest in der Rundturnhalle in Niederschelden statt. Aus meinen Unterlagen geht hervor, dass alleine in der Altersklasse M60/65 insgesamt 8 Mannschaften am Start waren. Die älteren werden sich erinnern, dass davor die Alterssportfeste an der Turnhalle in Gosenbach stattfanden, auf sehr beengtem Raum, aber auf Grund der Athmosphäre bei allen Sportlern sehr beliebt. Mit dem Rosengartensportplatz spielt das Sportfest jetzt in einer höheren Liga. Die hervorragenden Wettkampfanlagen mit Tartanbahn werden hoffentlich in Zukunft weitere Sportler nach Gosenbach locken. Helberhausen feiert demnächst das 51 Gedächtnistreffen. Die heute über 80jährigen werden sich vielleicht auch noch an das 1. Gedächtnistreffen erinnern. Wir wünschen, dass die heute 30jährigen auch ein 50. Günter Strunk Gedächtnistreffen erleben können und sich dann als 80jährige gerne zurück erinnern.

Ergebnisliste
Bericht Siegener Zeitung

Abendsportfest in Aue-Wingeshausen am 4. August 2023

Der TSV Aue-Wingeshausen war in diesem Jahr zum letzten mal Gastgeber und Ausrichter eines LA-Sportfestes, da zukünftig nicht mehr genügend Helfer und Kampfrichter zur Verfügung stehen. Mit 90 Teilnehmer zeigt sich ein leichter Aufwärtstrend nach der Zwangs-Corona-Pause. Die guten Sportplatzbedingungen lassen auch immer persönliche Jahresbestleistungen zu. So auch in diesem Jahr. So erzielte Lokalmatador Lukas Kasusch mit 11,2sec über 100m die wohl beste Leistung des Tages. Eine weitere Bestleistung erzielte Hartmut Hoffmann mit 12,63m im Kugelstoßen, sowie Fabian Schreiber mit 6,11m im Weitsprung.
Der TSV Aue-Wingeshausen verabschiedete sich bei jedem Teilnehmer mit einem kleinen Präsent bei der abschließenden Siegerehrung. Wir verlieren mit Aue-Wingeshausen nicht irgendein Sportfest, sondern ganz besonders nette Gastgeber, unsere technisch beste Sportanlage und nicht zuletzt mit der Schleuderballeinlage einen Wettkampf, der besonders beliebt bei unseren Sportlern war.

Ergebnisliste

Bericht Siegener Zeitung

Abendsportfest in Vormwald am 14.Juli 2023

Die Haubergsarena in Vormwald zeigte sich von ihrer besten Seite. Bei herrliches Wetter und bestens präparierten Anlagen mit einem Rasen, bei dem so mancher Golfplatz nicht mithalten kann, machten die Wettkämpfe richtig Spaß . Die beste Leistung zeigte Hans-Jörg Waller aus der Altersklasse M55, der mit 7,0sec im 50m- Lauf die Höchstmarke von 100 Punkten erreichte. Eine Gute Verpflegung und eine stimmungsvolle Siegerehrung rundete diese Veranstaltung ab.

Ergebnisliste

Bericht Westfalenpost

Abendsportfest in Arfeld am 23.Juni 2023

Spannende Wettkämpfe lieferten sich Jung und Alt beim diesjährigen Abendsportfest auf dem Köppel in Arfeld. Die hochsommerlichen und schwülen Temperaturen hatten doch einige Senioren von dem Wettkampf abgehalten und so konnte der TV Arfeld nur 49 Teilnehmer begrüßen. Die Tagesbestleistung im Dreikampf erzielte Ronny Pdters mit 270 Punkten. Die Wettkampfanlagen waren gut vorbereitet, ausreichend Kampfrichter vorhanden und für das körperliche Wohl nach dem Sport wurde auch bestens gesorgt. Punktlich gegen 21 Uhr erfolgte die Siegerehrung, sodass auch die weiter angereisten Sportler aus dem südlichen Siegerland noch bei Tageslicht ihre Rückreise antreten konnten.

Ergebnisliste

116. Giller Berg Turnfest 2023 am 18.Juni 2023

 

Der Giller rief und hat nach 116 Jahren nichts an der Attraktivität verloren, ein"Fest für die gesamte Familie" zu sein.
Die Turngemeinde Grund hatte nach dem großen KulturPur-Festival das Gillergelände innerhalb kürzester Zeit auf Vordermann gebracht, die Sportstätten und das Zeltplatzgelände bestens präpariert.
Am Sonntagmorgen absolvierten Erwachsene und Jugendliche ihre Wettkämpfe. In den leichathletischen Mehrkämpfen war der älteste Teilnehmer, Rudi Habicht (TVE Dreis- Tiefenbach) 91 Jahre alt. Karin Gaffke (TuS Dahlbruch) startete als älteste Frau in der Klasse W85. Sascha Menn (TV Kredenbach-Lohe) und Alina Bremhorst (TuS Ferndorf) sind die strahlenden Gillerbergsieger 2023, die die Wettkämpe der männlichen und weiblichen Oberstufe für sich entscheiden konnten.
Leider hat auch hier der Ausrichter zunehmend mit dem Problem zu kämpfen, die erforderlich Anzahl an Kampfrichter und Riegenführer zu bekommen. Ich schlage deshalb vor, dass zukünftig der stärkste teilnehmende Verein einer Altersklasse den Riegenführer stellen muss und Riegenmappe sowie Wettkampfgeräte organisieren muss.

Ergebnisliste

14. Abendsportfest am 19.Mai 2023 in Mudersbach

Mit dem Abendsportfest des La-Cups eröffnete die DJK Mudersbach ihr diesjähriges Sportwochenende. Mit 76 Teilnehmern konnte in etwa das Niveau des Vorjahres gehalten werden. Der Tag nach dem Vatertag war vielleicht doch nicht eine gute Wahl. Hartmut Hoffmann knackte wieder einmal die 300´Grenze und erreichte im Steinstoßen mit 10,84m die Tagesbestmarke mit 115 Punkten. Die Sportstätten auf dem Dammicht waren optimal präpariert und auch für das leibliche Wohl nach dem Wettkampf war bestens gesorgt. Lediglich bei der Siegerehrung gab es ein paar fehlerhafte Einträge in den Urkunden, die jedoch kurzfristig korrigiert wurden.

Bericht Siegener Zeitung